Birkenfeld/Mainz

Bürgermeister kämpft für Windmühlen in der Verbandsgemeinde Birkenfeld

Die Verbandsgemeinde Birkenfeld mit ihrem Bürgermeister Dr Bernhard Alscher an der Spitze kämpft anders als Don Quichotte nicht gegen, sondern für Windmühlen. Dafür will er notfalls auch vors Verwaltungsgericht ziehen. Man werde eine Planung, die das Konzept der VG zur Nutzung von Windenergie durchkreuzt, „nicht mittragen und auch nicht akzeptieren“, kündigt Alscher in einem Schreiben an die Mitglieder der Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe an, die sich in ihrer heutigen Sitzung in Mainz mit dem regionalen Raumordnungsplan beschäftigt. Er appelliert an diese, den Aufstellungsbeschluss, durch den die offensive Ansiedlung von Windenergieanlagen in der Verbandsgemeinde Birkenfeld „unmöglich gemacht oder wesentlich erschwert“ würde, zu vertagen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net