Bad Hönningen

Rohrbruch in Bad Hönningen: Ort hat eine Stunde lang kein Wasser

Die ersten Meldungen, dass kein Wasser mehr aus dem Hahn kommt, gingen bei der Verbandsgemeinde Bad Hönningen am Freitag gegen 12.10 Uhr ein. Die normalerweise aufwendige Suche nach dem Ort des Rohrbruchs gestaltete sich relativ einfach, berichtete der Beauftragte der VG Bad Hönningen, Reiner W. Schmitz der RZ.

Foto: VG

Denn aus dem Bürgersteig in der Nähe des ehemaligen Artus-Gelände sprudelte das Wasser. Also konnten die Experten den Leitungsstrang abriegeln und der Rest des Ortes hatte laut Schmitz um kurz nach 13 Uhr wieder Wasser.

Am Ort des Lecks waren die Mitarbeiter am späten Nachmittag noch am Graben, eine Pumpe hielt die Stelle wasserfrei. Schmitz vermutete einen Bruch aufgrund des Alters des Wasserleitungsstücks. ys