Oberdreis

Oberdreis beteiligt sich am Solarwerk

Die Gemeinde Oberdreis darf sich am Solarwerk auf dem Gelände der kommunalen Erddeponie als Gesellschafterin beteiligen. Die Neuwieder Kommunalaufsicht hat dafür grünes Licht gegeben. Damit ist Oberdreis kreisweit die erste Gemeinde, die eine Fotovoltaikanlage dieser Größe (etwa achteinhalb Fußballfelder) mitbetreibt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net