Kreis Neuwied

Hochwasser: Bekommen Leutesdorfer am Sonntag nasse Füße?

Bekommen die Leutesdorfer am Sonntag nasse Füße? Das könnte der Fall sein, wenn sich die aktuelle Prognose, Stand Freitagnachmittag, des Hochwassermeldezentrums für den Pegel Andernach bewahrheitet, die für Sonntagvormittag einen Pegelstand von circa 5,60 Metern vorhersagt. Ab einem Pegelstand von circa 5,50 Metern wird – als erste Straße weit und breit – die Leutesdorfer Rheinstraße überflutet. Die direkte Anbindung der Gaststätten an der Promenade sowie der Parkplatz gegenüber der Jugendherberge sind dann nicht mehr nutzbar.

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: Kevin Rühle

Der Hochwassermeldedienst befindet sich in Bereitschaft und hat einen Lagebericht herausgegeben, laut dem am Mittelrhein allerdings keine kritischen Wasserstände erwartet werden. Verursacht wird das Hochwasser durch Dauerregen und die Schneeschmelze im Hochschwarzwald. Weitere Niederschläge sind vorhergesagt. mif