Bruchhausen

Bodyguards auf vier Hufen: Alpakas schützen Hühner vor Raubtieren

Seit zwei Jahren versorgt Hühnerbauer Stefan Heinrichs die Brauchhausener mit Bioeiern. Seine 2017 gegründete Hühnerfamilie, die in mobilen Eigenheimen in Freilandhaltung lebt, ist von ursprünglich 150 auf mittlerweile 350 Hühner angewachsen. Die Weiden, auf denen die Hühner scharren, picken und sandbaden, sind für Fuchs, Dachs & Co. ein gedeckter Tisch. Deshalb hat das Federvieh jetzt einen Sicherheitsdienst bekommen: Drei Alpakas wachen über das Hühnerreich, damit keine ungebetenen Gäste den Hühnerbestand dezimieren.

Simone Schwamborn Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net