Linz

Barrierefreier Ausbau am Linzer Bahnhof wird immer teurer: VG greift Stadt unter die Arme

Die Verbandsgemeinde Linz soll zukunftsfähig sein. Unter diesem Blickwinkel beleuchtet Bürgermeister Hans Günter Fischer den neuen Haushalt für 2019, den der VG-Rat bei einer Gegenstimme in der jüngsten Sitzung verabschiedet hat. Der Verwaltungschef hob einige Punkte des Zahlenwerkes besonders hervor. „Wir setzen Zeichen für eine starke Solidargemeinschaft. Zum Solidaritätsgedanken gehört auch, dass die Verbandsgemeindeumlage auf dem Tiefstand von 19,99 Prozent festgesetzt bleibt. Und wir setzen auf partnerschaftliche Kooperation mit den Nachbargemeinden, die wir immer weiter ausbauen wollen“, betonte er. An erster Stelle stehe in diesem Zusammenhang eine gemeinsame Feuerwehreinsatzzentrale mit der VG Bad Hönningen.

Sabine Nitsch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net