Bad Hönningen

Ausschuss der VG Bad Hönningen diskutiert: Tourismus soll auf neue Füße gestellt werden

Der Streit über die Ausgaben für die Tourist-Info der VG Bad Hönningen hat ein neues Kapitel bekommen. Bereits in der Vergangenheit gab es immer wieder Debatten darüber, wie viel die Stadt und die Ortsgemeinden zahlen müssen, wofür das Geld ausgegeben wird und wie man den Erfolg messen kann. An der Entscheidung, ob eine neue Imagebroschüre gedruckt wird, entzündete sich im Tourismusausschuss am Donnerstag die Debatte wieder neu und ist wohl noch lange nicht beendet.

Yvonne Stock Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net