Roes

Wild auf Burg Pyrmont: Kulinarische Entdeckungsreise durch die Region

Bei traumhaftem Herbstwetter hat „Wild auf Burg Pyrmont“ wieder zahlreiche Interessierte ins Elzbachtal zwischen Roes und Pillig gelockt. Zum dritten Mal stellten die Verbandsgemeinde Kaisersesch, die Familie Petschnigg von Burg Pyrmont sowie der örtliche Jagdverband unter der Leitung von Josi Becker ein attraktives Programm mit mehr als einem Dutzend regionaler Anbieter auf die Beine. Eröffnet wurde der Tag mit der traditionellen Hubertusmesse auf der Turnierwiese von Burg Pyrmont. Die Besucher erlebten einen nicht alltäglichen Erntedankgottesdienst, dem sich eine kulinarische Entdeckungsreise anschloss.

Heinz Israel Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net