Ulmen

Einen Apfel pro Tag? Ulmen isst mehr

Rund 130 fleißige Helfer waren nötig, um beim 13. Appelfest des Eifelvereins Ulmen den Apfel in den verschiedensten Variationen „unter das Volk“ zu bringen. Trotz kühler und herbstlicher Witterung fanden mehrere Tausend Gäste den Weg nach Ulmen in den Eifel-Maar-Park, um dieses Event rund um das Eifelvereinshaus zu genießen. Bei dem Fest präsentierte der Verein mit Emelie I. (Schmitt) eine an Jahren zwar noch sehr junge Apfelkönigin aus den Reihen der Vereinsjugend, die aber ihre Sache sehr gut machte.

Wilfried Puth Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net