Cochem/Ulmen

Der lange und mühsame Weg zur Integration: Caritaswerkstätten in Cochem und Ulmen bauen auf Wertschätzung

Wenn Thomas Zenner durch die Räume der Caritas Werkstätten St. Vinzenz in Cochem-Brauheck geht, klopfen ihm die Beschäftigten oft auf die Schulter. Der 52-jährige Ulmener ist seit 2013 der Leiter der Werkstätten sowie der angeschlossenen Intec-Betriebe der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe (CAB) – und lebt ein gutes Miteinander aller Mitarbeiter vor.

Daniel Rühle Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net