Cochem-Zell

Damit Jugendliche in die richtige Spur kommen: Katharina Jakobi leitet Kreisprojekt „Ride“

Wie finde ich heraus, ob ein Ausbildungsplatz zu mir passt? Wie fülle ich einen Antrag für eine Unterstützungsleistung richtig aus? Und: Wie finde ich eine Wohnung? Auf diese Fragen weiß Katharina Jakobi die Antwort – und teilt diese gerne. Die 31-jährige Diplom-Pädagogin aus Zell-Merl baut momentan in der Kreisverwaltung das Projekt „Ride“ (Raus in die Eigenständigkeit) auf und betreut aktuell zehn Jugendliche mit tief greifenden Problemen auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben.

Daniel Rühle Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net