Archivierter Artikel vom 01.08.2010, 17:38 Uhr
Helmenzen

Kutschen rollen durchs Dorf

Pferdekutschen aller Art gab es am Wochenende in Helmenzen zu bestaunen.

Kutschenparade in Helmenzen
Pferdekutschen aller Art gab es am Wochenende in Helmenzen zu bestaunen.
Foto: Augst

Mehre Hundert Zuschauer säumten gestern Nachmittag die Straßen von Helmenzen anlässlich der vierten Kutschenparade. Dieter Sommerfeld, der Vorsitzende des Arbeitskreises für Heimatgeschichte und Brauchtumspflege, der zusammen mit den Mitgliedern des Vereins die Parade seit vier Jahren organisiert, begrüßte die Gäste und Teilnehmer und stellte die einzelnen Kutschen und deren Besitzer kurz vor.

Nach der gemeinsamen Parade der Ein-, Zwei- und Vierspänner durch Helmenzen boten die Kutschenbesitzer auch Taxifahrten für die Besucher an. Wer auf einer Kutsche mitfuhr, tat gleichzeitig etwas für einen guten Zweck. Alle Fahrten wurden gegen eine Spende für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth kostenlos ermöglicht.

Mehr über die Kutschenparade lesen Sie in der Montag-Ausgabe der Rhein-Zeitung für den Kreis Altenkirchen.