Burglahr

Erste Gespräche bereits geführt: Bekommt der Kreis einen zweiten Heilstollen?

Sicherte der Bergbau in der Region früher vielen Familien die Existenz, so können auch heute noch stillgelegte Stollen den Menschen von Nutzen sein. Und dies nicht nur als spannende Relikte der Heimatgeschichte. Dort, wo einst Kumpel Eisenerz abgebaut haben, können auch Krankheiten gelindert werden.

Beate Christ Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net