Archivierter Artikel vom 06.11.2021, 10:42 Uhr
Plus
Grafschaft

Feuerwehr Grafschaft: Sie hatte mehr mit Wasser als mit Feuer zu tun

Wenn’s brennt, wird die Feuerwehr gerufen – das ist vertraut. Und die Feuerwehr kommt schnell herbei – darauf kann sich jedermann rund um die Uhr verlassen. Zunehmend übernimmt die Blaulichtfamilie heutzutage aber Aufgaben jenseits der traditionellen Brandbekämpfung und rückt vor allem dann zu Einsätzen aus, wenn es nicht brennt. Denn die Aufgabenvielfalt ist deutlich größer geworden. Bei den meisten Alarmierungen geht es ums Retten, Bergen und Hilfeleistungen bei Notständen. Die Bilanz, die der Grafschafter Wehrleiter Achim Klein beim Kameradschaftstag der Feuerwehr Grafschaft zog, belegt dies eindrucksvoll.

Von Horst Bach Lesezeit: 3 Minuten