Bendorf

Vor 75 Jahren: Zwangsarbeiter wird erhängt, weil er ein Paar Schuhe stahl

Auf den Tag genau vor 75 Jahren spielten sich in Bendorf grausige Szenen ab: Nazis erhängten am 18. Oktober 1944 den polnischen Zwangsarbeiter Stefan Lodzs. Gerade mal 15 Jahre alt soll er gewesen sein. So steht es in den historischen Daten auf der Internetseite der Stadt Bendorf. Die RZ hat sich umgehört, was hinter der Meldung steckt.

Katharina Demleitner Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net