Archivierter Artikel vom 28.12.2017, 14:12 Uhr
Plus
Andernach/Region

Oberleitungsarbeiten zwischen Bonn und Köln: Pendler aus Andernach müssen sich auf Verspätungen einstellen

Das neue Jahr wird für Menschen aus Andernach und der Region, die mit dem Zug in Richtung Köln oder Bonn pendeln, Fahrplanänderungen und Verzögerungen mit sich bringen: Von Mittwoch, 3. Januar, 5 Uhr, bis Montag, 15. Januar, 5 Uhr, erneuert die Bahn auf einem Streckenabschnitt zwischen Bonn und Köln die Oberleitung. Betroffen ist ein 3,7 Kilometer langer Abschnitt zwischen Sechtem und Brühl, der mit einer neuen Oberleitung ausgestattet wird, wofür 103 Mastfundamente gegründet werden müssen.

Von Martina Koch Lesezeit: 2 Minuten