Mayen

Bäume beschädigt: Borkenkäfer wüten im Mayener Forst

Im Mayener Forst spitzt sich die Lage zu. Schuld daran sind der sehr heiße und trockene Sommer und der Borkenkäferbefall. Es ist eine „enorme Ausbreitung“ des Käfers zu verzeichnen, wie im Haupt- und Finanzausschuss der Stadt bekannt wurde. Die Konsequenz: Weiterhin werden viele Bäume beschädigt, sodass „auch diese gefällt werden müssen“, wie die Stadt mitteilt. Deswegen sind überplanmäßig 125.000 Euro vom Ausschuss bewilligt worden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net