40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » BMW ruft 5er und 6er zurück: 1,3 Millionen Autos betroffen
  • Aus unserem Archiv
    München

    BMW ruft 5er und 6er zurück: 1,3 Millionen Autos betroffen

    Der Autobauer BMW ruft alle 5er und 6er der Baujahre 2003 bis 2010 in die Werkstätten zurück – weil sie "in extrem seltenen Fällen" in Brand geraten könnten.

    5er-BMW der Baujahre 2003 bis 2010 müssen in die Werkstatt.
    5er-BMW der Baujahre 2003 bis 2010 müssen in die Werkstatt.
    Foto: Bild: BMW/dpa/tmn

    "Eine Batteriekabelabdeckung im Kofferraum der Fahrzeuge kann in sehr seltenen Fällen nicht korrekt montiert sein", teilte BMW am Montag in München mit. Dies könne zu Bordnetzstörungen, Nichtstartern und in Extrem-Fällen zu einer Verschmorung oder einem Brand führen. Die Halter der Fahrzeuge würden angeschrieben. In Deutschland seien rund 290 000 Autos betroffen, weltweit 1,3 Millionen. Erst im Januar hatte BMW weltweit 235 000 Minis wegen Brandgefahr zurückgerufe

    Auto
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    2°C - 7°C
    Samstag

    0°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C
    Montag

    5°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!