40.000

London/ReykjavikElektrisierende Vulkane: Briten wollen Islands Feuerberge anzapfen

Auch die Briten hatten dieses schwierige Wort lernen müssen: Eyjafjallajökull. Zwei Jahre, nachdem wegen des aschespeienden Riesen auf den Flughäfen nichts mehr ging, sprechen die Briten mit Islands Regierung erneut über die „Feuerberge“. Diesmal geht es darum, wie beide Länder das enorme Potenzial der Vulkane wirtschaftlich nutzen könnten.

London/Reykjavik - Auch die Briten hatten dieses schwierige Wort lernen müssen: Eyjafjallajökull. Zwei Jahre, nachdem wegen des aschespeienden Riesen auf den Flughäfen nichts mehr ging, sprechen die Briten mit Islands ...

Lesezeit für diesen Artikel (828 Wörter): 3 Minuten, 36 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Wirtschaft
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

-3°C - 2°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!