40.000
Aus unserem Archiv
Kastellaun

Nature One 2018: Heißer Start ins Partywochenende

Andreas Jöckel

Die heißeste Nature One seit vielen Jahren hat ihre erste bunte Partynacht gefeiert. Nach Temperaturen von weit über 30 Grad am Tag kam dabei die Abkühlung nach Sonnenuntergang ganz recht. Zehntausende tanzten ausgelassen auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna bei Kastellaun bis in den Morgen.

Die DJs der ersten Runde sorgten an allen 23 Bühnen für Begeisterung, sei es am gigantischen Open-Air-Floor, der von einer Pyramide aus Licht und Laser umgeben ist, oder im technolastigeren Megazelt, dem Century Circus. Doch zunächst waren es bei der großen Hitze nur wenige, die am Eingang ungeduldig auf den Start der 24. Nature One am Freitag um 20 Uhr warteten. Fast genau pünktlich um 20.02 Uhr öffneten die Veranstalter die Einlasskontrolle zur Pydna und die ersten gut gelaunten Fans elektronischer Musik stürmten das Gelände.

Doch erst nach dem Sonnenuntergang, der die Temperaturen so langsam in Richtung 20-Grad-Mark senkte, versammelte sich nach und nach das gesamte Partyvolk, um auf 23 Tanzflächen ausgiebig zu feiern.

Der Samstag soll noch heißer werden und der Open-Air-Floor wird in der zweiten Partynacht zur Höchstform auflaufen. aj

Nature One 2018
Meistgelesene Artikel
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
epaper-startseite
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!

Anzeige