40.000

Hamburg"Kinky Boots": "La Cage" für Fortgeschrittene

Claus Ambrosius

Ein Ex-Boxer, der sich für ein Leben als Dragqueen Lola entschieden hat, rettet mit seinen heißen Entwürfen sündiger Stiefel eine vor dem Bankrott stehende Schuhfabrik: Klingt komisch, ist aber so. Und macht im Musical "Kinky Boots" seit Kurzem auch auf Deutsch – und zwar im Stage-Operettenhaus in Hamburg mit Blick auf die Reeperbahn – richtig Laune.

Manche Stücke sind mit einem schwierigen Titel gestraft. Gerade in der Gattung Musical, die auf klare Botschaften setzt, könnte das für „Kinky Boots“ ein Stolperstein sein. Auch mit gutem Schulenglisch ...

Lesezeit für diesen Artikel (665 Wörter): 2 Minuten, 53 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kultur
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!