Zur Person: Malu Dreyer

6.2.1961: Geburt in Neustadt an der Weinstraße als zweites von drei Kindern einer Erzieherin und eines Schulleiters

  • 6.2.1961: Geburt in Neustadt an der Weinstraße als zweites von drei Kindern einer Erzieherin und eines Schulleiters
  • 1980: Abitur am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Neustadt
  • ab 1980: Studium der Anglistik und katholischen Theologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Wechsel zur Rechtswissenschaft (Abschluss mit Prädikatsexamen)
  • 1987: Erste Juristische Staatsprüfung
  • 1989: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Mainz
  • 1990: Zweite Juristische Staatsprüfung
  • ab 1991: Richterin auf Probe; Staatsanwältin in Bad Kreuznach
  • 1994: Eintritt in die SPD
  • 1995 bis 1997: hauptamtliche Bürgermeisterin der Stadt Bad Kreuznach
  • ab 1997: Mainzer Sozialdezernentin
  • 2002: Landesministerin für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit
  • 2004: Heirat mit Klaus Jensen
  • 2006: Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familien und Frauen
  • 2011 bis 2013: Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie
  • seit 16.01.2013: Ministerpräsidentin