Berlin

Am Sonntag wählt Berlin: Große Koalition im Roten Rathaus wankt

Der nächste Stimmungstest für die Bundestagswahl: Am 18. September wählt die Hauptstadt. Selten war der Wahlausgang so spannend und so schwer vorhersagbar. Nach fünf Jahren hat die rot-schwarze Koalition abgewirtschaftet. Die SPD, die die Hauptstadt mit einer Unterbrechung seit fast 60 Jahren mitregiert, schwächelt gewaltig. Dafür liegen die großen Parteien so dicht beieinander wie nie zuvor. Und am Horizont wird das Schreckgespenst AfD immer größer.

Lesezeit: 7 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net