Archivierter Artikel vom 04.02.2022, 23:42 Uhr
Plus
Köln

Tatort-Kritik: Mord im Kölner Schauspielermilieu

Sektflaschen werden entkorkt, Menschen fallen sich in feucht-fröhlicher Stimmung ungehemmt in die Arme, drinnen im Haus wird es eng vor lauter Leuten, draußen steigen massenhaft laut knallende Feuerwerksraketen in den Himmel. Die Älteren werden sich erinnern, so feierte man früher den Jahreswechsel am Silvesterabend.

Von Claus Ambrosius Lesezeit: 3 Minuten