Archivierter Artikel vom 17.05.2013, 07:31 Uhr

Kunst & Konzert: Frühes Meisterwerk

Die Ouvertüre zu William Shakespeares „A midsummer night's dream“ hatte Felix Mendelssohn Bartholdy als genialen Wurf bereits in seiner Jugend geschrieben, als ihn der Auftrag für eine Schauspielmusik zu diesem Sujet erreichte.

Der Dirigent Christoph König hat Mendelssohns Oktett Es-Dur op. 20 in einer Fassung für Streichorchester für das Konzert „Der Mozart des 19. Jahrhunderts“ am Sonntag, 26. Mai, 11 Uhr, in der Beethovenhalle in Bonn ins Programm genommen. Neben der kunstvollen Ouvertüre präsentiert das Beethoven Orchester zudem das „Divertissement“ von Jacques Ibert.

Info: www.beethoven-orchester.de