40.000
Aus unserem Archiv
Puderbach

Beim 18. Vereinsduathlon des Lauftreffs Puderbach waren Heike Blum und Michael Hoben erfolgreich

Bei bestem Wettkampfwetter schickten Karl-Werner Kunz und Zeitnehmer Ulli Schmidt ihre Laufmannschaft auf die Wettkampfreise des traditionellen Vereinsduathlons „Rund um das Puderbacher Land“.

Das Bild zeigt (untere Reihe von links) Gerd Scholze (4. Platz), Heike Blum (1. Platz), Martin Blum (5. Platz), Joachim Best (3. Platz), Michael Hoben (1. Platz) und Sven Dau (2. Platz).
Das Bild zeigt (untere Reihe von links) Gerd Scholze (4. Platz), Heike Blum (1. Platz), Martin Blum (5. Platz), Joachim Best (3. Platz), Michael Hoben (1. Platz) und Sven Dau (2. Platz).
Foto: Lauftreff Puderbach

Auch bei der 18. Auflage waren folgende Distanzen zu absolvieren: 4,8 Kilometer Lauf, 16 Kilometer Rad und 4,8 Kilometer Lauf. Von Beginn an duellierten sich Michael Hoben, Sven Dau und Joachim Best. Letztendlich setzte sich Michael Hoben bei seiner Premiere in 1:22:04 Stunden gegen Sven Dau, 1:23:08 Stunden, und Joachim Best, 1:29:50 Stunden, durch.

Bei den Damen wiederholte Vorjahressiegerin Heike Büdenbender, diesmal unter dem Namen Blum, ihren Vorjahreserfolg. Bei einer Endzeit von 1:52:02 Stunden war sie gut zehn Minuten schneller als im Vorjahr. Die interne Familienwertung (Staffel) gewannen Madeleine, Ralf, Janne und Hendrik Steffes.

Nach der Strapaze versorgten die Grillmeister Martin Blum und Gerd Dilthey die hungrigen Athleten und ihre Fans mit leckeren Steaks, Würstchen und Salaten. Zum Abschluss wurde noch die Siegerehrung durchgeführt. Lauftreffchef Karl-Werner Kunz überreichte Urkunden und Pokale an die Teilnehmer, die den kompletten Wettkampf absolviert hatten.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel