40.000
Aus unserem Archiv
Segendorf

Angler widmen sich der Umwelt

Am 10. März trafen sich zwölf Mitglieder des Angelsportverein Segendorf 1972 zur alljährlichen „Bachreinigung“.

Foto: ASV Segendorf

Wer am vergangenen Samstag entlang der Wied zwischen der Steinbrücke in Altwied und der Fischtreppe in Nieberbieber Kleingruppen mit blauen Müllsäcken und Greifzangen gesehen hat, der konnte die Angler des ASV Segendorf beim Reinigen der Uferbereiche beobachten.

Dieser Arbeitseinsatz findet jedes Frühjahr statt und ist auch vor allem in Nieberbieber rund um die Wiedinsel mehr als nötig, da leider nicht jeder Passant mit seinem Abfall den Weg zum nächsten öffentlichen Mülleimer zu finden scheint.

So sammelten die Angler auch dieses Jahr wieder große Mengen an Plastikverpackungen, Glasflaschen und allerlei anderer achtlos weggeworfener Gegenstände. Insgesamt fiel dabei mehr als ein Kubikmeter Abfall an, der anschließend zur Entsorgungsanlage gefahren wurde.Abschließend bleibt noch der Appell an jedermann seinen Müll nicht achtlos in die Natur zu werfen, sondern in die dafür vorgesehenen Mülleimer zu entsorgen.Wer die Termine und Aktivitäten des Angelsportverein Segendorf verfolgen möchte oder sich sogar für eine Mitgliedschaft interessiert, der findet uns als „ASV Segendorf“ auf Facebook oder unter www.asv-segendorf.de.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel