40.000
Aus unserem Archiv
Nußbaum

Mit einer Blutspende den Mitmenschen helfen

Das Deutsche Rote Kreuz hat zahlreiche Freiwillige empfangen.

Beim Blutspendetermin am 6. April in Nußbaum dankte das Deutsche Rote Kreuz den 55 Freiwilligen, darunter zwei Neuspendern, die wieder bereit waren kostenlos ihr Blut zur Verfügung zu stellen, um ihren Mitmenschen zu helfen.

Es haben gespendet und wurden geehrt:

Die Erstspender sind Isabel Schmidt (Monzingen) und Steven Sponheimer (Nußbaum).

Zum 25. Mal haben Bernd Dieter Spöcker (Martinstein) und Andrea Eckes (Monzingen) Blut gespendet.

Wir von hier - Kreis Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel