40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Klösterliche Ruhe während des Zwetschgenfests

Der Freundeskreis ehemaliger Angehöriger Panzerbataillon 343 (143) fuhr zur Kranzniederlegung am Denkmal des Infanterieregiments 143 nach Bühl.

Foto: Freundeskreis des Panzerbataillons 343 (143)

Zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte verbrachte der Freundeskreis des Panzerbataillons 343 (143) im Rahmen der traditionellen Kranzniederlegung am Denkmal des Infanterieregiments 143 in Bühl (Baden) ein Wochenende im Kloster Maria Hilf. Trotz Zwetschgenfest mit allem Rummel, der zu einem Badener Stadtfest gehört, fanden die Freunde des Bataillons eine klösterliche Ruhe vor, die eine wohltuende Nacht- und Schlafenszeit garantierte.

Ausgeruht und in aller Frische ging es dann für einige wieder zum Zwetschgenfest, bei dem die Stadt Bühl entsprechende Tribünenplätze für den Umzug bereitgestellt hatte.

Wir von hier - Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel