40.000
Aus unserem Archiv
Metternich/Mannheim

Junge Sportler aus Koblenz standen auf dem Treppchen

Das Wintertraining des WSV Koblenz-Metternich hatte sich beim Athletiktest in Mannheim bezahlt gemacht. Alle freuen sich nun auf die Regattasaison.

Die Teilnehmer des WSV Koblenz-Metternich am Athetiktest der Kanurennsportler  und ihre Trainer.
Die Teilnehmer des WSV Koblenz-Metternich am Athetiktest der Kanurennsportler und ihre Trainer.
Foto: WSV Koblenz-Metternich

Bevor die Regattasaison der Kanurennsportler beginnt, stand kürzlich wieder der Athletiktest der Schüler in Mannheim an. Neben verschiedenen Wurfübungen, Hindernispacours, Schlängellauf und Standweitsprung maßen sich die 10- bis 14-Jährigen auch im 1500-Meter-Lauf. Die Sportler des WSV Koblenz-Metternich gaben alle ihr Bestes und konnten teilweise hervorragende Ergebnisse erzielen und gleich mehrfach Siege und Podestplätze erreichen.

In der Altersklasse der 13-Jährigen erzielte Christian Homann in vier Disziplinen die Bestmarke und sicherte sich damit den ersten Platz in der Altersgruppe. Die Zwölfjährigen WSVer standen gleich zu Zweit auf dem Podest. Rasmus Schwandt stand hier ganz oben auf dem Treppchen und Jaron Schulz kam auf den dritten Platz. Julian Kaske rundete das tolle Ergebnis der Zwölfjährigen mit einem guten 5. Platz ab. Auch bei den Zehnjährigen waren die Koblenzer auf dem Podest vertreten. Luca Wehler sicherte sich den zweiten Platz. Paul Kuss erreichte bei den Elfjährigen einen guten 8. Platz, wobei er den 1500-Meter-Lauf sogar gewann.

Das gute Wintertraining hat sich schon bezahlt gemacht, und jetzt freuen sich alle auf die Regattasaison.

Wir von hier - Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel