40.000
  • Startseite
  • » SV Roßbach will Pokalgeschichte schreiben
  • Aus unserem Archiv

    SV Roßbach will Pokalgeschichte schreiben

    Kein Teaser vorhanden

    Da mit Thomas Esch und Gordon Addai die besten Torschützen beim SV Roßbach fehlen, ruhen die Hoffnungen auf Treffer im Pokal-Viertelfinale vornehmlich auf Jan-Patrick Kadiata (Foto). 
Foto: Jörg Niebergall
    Da mit Thomas Esch und Gordon Addai die besten Torschützen beim SV Roßbach fehlen, ruhen die Hoffnungen auf Treffer im Pokal-Viertelfinale vornehmlich auf Jan-Patrick Kadiata (Foto).
    Foto: Jörg Niebergall

    "Wir bereiten uns genau so akribisch auf dieses Spiel vor wie auf jedes Pflichtspiel in der Oberliga", sagt Achim Schmickler. So verzichtete der Roßbacher Trainer am Samstag in Köllerbach auf seinen Co-Trainer Uwe van Eckeren und schickte ihn nach Föhren. Dort gelang den Dörbachern mit einem souveränen 3:0-Auswärtserfolg ebenfalls eine gelungene Generalprobe für den Pokalhit, wie auch dem SV Roßbach durch das 3:1 in Köllerbach.

    Van Eckeren konnte sich in Föhren jede Menge wichtige Notizen in den Block schreiben und sah besonders im Spiel nach vorn einen starken Bezirksligisten. "Wir müssen über 90 Minuten konzentriert zu Werke gehen und den Kampf annehmen. Wir wollen ins Halbfinale und auch in dieser Saison wieder Pokalgeschichte schreiben. Dies hat in Roßbach ja schon Tradition", sagt Schmickler. Als Handicap sieht er allerdings in erster Linie die aus seiner Sicht unglückliche Terminplanung an: "Wir sind alle Amateure und gehen bis abends arbeiten. Dann ist es schon recht stressig, noch mindestens 90 Minuten Busfahrt auf sich nehmen zu müssen, um rechtzeitig in Dörbach zu sein."

    Doch weitaus größere Sorgen macht ihm momentan die Verletztenliste in seinem ohnehin kleinen Kader. Mit Sebastian Krautscheid, Thomas Esch und Gordon Addai fallen drei Stammspieler aus. Besonders die Offensivabteilung wird durch die Ausfälle von Esch und Addai geschwächt. "Trotzdem sehe ich alle Chancen, die nächste Runde zu erreichen", gibt sich Schmickler optimistisch.

    Sollte der Einzug ins Halbfinale geschafft werden, stehen die Roßbacher vor einem Heimspiel gegen den Sieger der Partie Spvgg EGC Wirges gegen SG Betzdorf. "Doch daran denken wir erst, wenn wir in Dörbach gewonnen haben", sagt Schmickler. Ludwig Velten

    So will Roßbach spielen

    Linnig - Kröner, Watzlawik, Mimbala, Behlulovic - Kostrewa, Müller - Fichtl, Bernard, Kadiata - Weber.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!