Archivierter Artikel vom 07.03.2011, 18:58 Uhr
Koblenz

Ordnerin in Koblenz vom Motivwagen erfasst: Beinbruch

Vom eigenen Motivwagen ist eine 31-jährige Ordnerin beim Koblenzer Rosenmontagszug erfasst und verletzt worden.

Die Zugbegleiterin, die zuvor ins Straucheln geraten war, erlitt einen Beinbruch, wie die Polizei mitteilte. Insgesamt feierten in Koblenz mehrere zehntausend Aktive und Besucher. Fünf Menschen randalierten so heftig, dass sie das Ende des Zuges gar nicht beziehungsweise in Gewahrsam erlebten. Drei dieser Randalierer müssten zudem mit einer Anzeige wegen Widerstands rechnen. Außerdem gab es bis zum Nachmittag zwei Anzeigen wegen Beleidigungen und jeweils eine wegen Körperverletzung und wegen Sachbeschädigung.