40.000
  • Startseite
  • » Miehlen demontiert desolate Birlenbacher
  • Aus unserem Archiv

    Miehlen demontiert desolate Birlenbacher

    Kein Teaser vorhanden

    Birlenbachs Steve Peer (rechts) müht sich, doch Miehlens Marcello Dreher ist auch in diesem Kopfballduell vor ihm am Ball. 
Foto: Andreas Hergenhahn
    Birlenbachs Steve Peer (rechts) müht sich, doch Miehlens Marcello Dreher ist auch in diesem Kopfballduell vor ihm am Ball.
    Foto: Andreas Hergenhahn

    Dabei hatte die Partie gut für seine Elf begonnen. Einen langen Ball von Kapitän Wladimir Stumpf nutzte der schnelle Jeffrey Steinke zum 0:1. "Da wurde ein Stellungsfehler knallhart bestraft", analysierte Miehlens Spielertrainer Sergej Kern, der zugleich lobte: "Wir haben zu keinem Zeitpunkt den Kopf hängen lassen." Aufbauhilfe nach dem Rückstand leistete zudem der Gegner.

    Ein Bild, das Bände spricht: Michel Saal und Fabian Künzel jubeln über einen der acht Miehlener Treffer, während Birlenbachs Oliver Kahl den Kopf hängen lässt. 
Foto: Andreas Hergenhahn
    Ein Bild, das Bände spricht: Michel Saal und Fabian Künzel jubeln über einen der acht Miehlener Treffer, während Birlenbachs Oliver Kahl den Kopf hängen lässt.
    Foto: Andreas Hergenhahn

    Stumpf leitete kurz darauf mit einem rückwärts gespielten Fehlpass auch den Ausgleich durch Michel Saal ein. Der Kopfball zum 2:1 von Fabian Künzel auf Flanke David Hübels bedeutete schon die Vorentscheidung. "Wir waren völlig von der Rolle und haben uns teilweise aufgegeben", bemängelte Reppenhagen. Mit wachsendem Rückstand habe die Einstellung nicht mehr gestimmt.

    Daher waren die Einheimischen nicht nur spielerisch weit voraus, sondern auch läuferisch. Nach und nach erzielte das Ehrlich-Ensemble seine Treffer. Beim 3:1 zog die Mannschaft einen herrlichen Konter auf, Saal profitierte letztlich von einer Hereingabe Derrick Miles‘. Beim 4:1 stand David Hübel völlig frei, denn selbst die Abseitsfallen glückten der ungeordneten Birlenbacher Deckung nicht.

    Dann schwächte sich der Tabellenletzte selbst durch einen Platzverweis. Thorsten Weingart hatte einen Schuss Marcello Reinhardts, der sicher im Netz gelandet wäre, mit der Hand abgewehrt. Der regelwidrig um den Treffer Gepellte verwandelte den fälligen Strafstoß selbst und legte nach der Pause zweifach nach. Sehr lässig wirkte vor allem das 7:1, bei dem Reinhardt und Eduard Fischer noch kurz vor der Torlinie ungestört miteinander kombinierten.

    Linksverteidiger Yijiati Dilixiati setzte ebenfalls Akzente in der Offensive. Das 6:1 bereitete er vor und das 8:1 gelang ihm selbst mit einem Distanzschuss. Eher unverhofft kamen die Birlenbacher zu einem Elfmeter, den Daniel Körfer an Mathias Arnolds verschuldet hatte. Wladimir Stumpf traf, trotz dieses Lichtblicks mussten sich die Gäste wie Gänseblümchen in einem Rosengarten vorkommen.

    In Sachen Spielwitz und Tempo offenbarte sich nämlich mehr als ein Klassenunterschied. "Wir waren in allen Belangen überlegen. Der Sieg geht in der Höhe in Ordnung, wir mussten sogar ein bis zwei Tore mehr machen", erklärte Kern, denn Chancen besaßen die Platzherren noch reichlich. Mit drei Heimsiegen bei 17:4 Toren haben die Miehlener 2011 ihr Publikum verwöhnt.

    Der Spielertrainer, der von der Viererkette ins Mittelfeld vorgerückt war, durfte sich außerdem einen "Traum erfüllen" – er wechselte sich aus und schaute von draußen zu. Andere Sorgen plagten Reppenhagen nach der desolaten Vorstellung seines Teams, die nicht auf Ausfälle zurückzuführen ist. Ob sein Abschied zum Saisonende eine Rolle spielt? "Ich werde in der Kabine nachfragen", kündigte der Coach an.

    Von unserem Mitarbeiter

    Thorsten Stötzer

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!