Archivierter Artikel vom 24.06.2013, 13:10 Uhr

Daten und Fakten zum Landesbetrieb Mobilität (LBM)

Der LBM hat ein Anlagevermögen von 4,5 Milliarden Euro. Dazu gehören Straßen im Wert von 2,8 Milliarden Euro, Brücken im Wert von 500 Millionen Euro und Grundstücke für 850 Millionen Euro.

Der LBM hat ein Anlagevermögen von 4,5 Milliarden Euro. Dazu gehören Straßen im Wert von 2,8 Milliarden Euro, Brücken im Wert von 500 Millionen Euro und Grundstücke für 850 Millionen Euro.

Der Personalbestand des LBM sank von fast 4700 Mitarbeitern (Vollzeit) im Jahr 1980 (damals noch Landesamt Straßen und Verkehr) auf knapp 3000 Vollzeitäquivalente heute, wie es technisch heißt. Dahinter verbergen sich erheblich mehr Stellen und Köpfe, da auch Teilzeit gearbeitet wird.

Der Landesbetrieb betreut ein Straßennetz von 18 000 Kilometer Länge – das dichteste in Deutschland. Dazu gehören 875 Kilometer Autobahnen, 2840 Kilometer Bundesstraßen, 7100 Kilometer Landesstraßen, gut 7100 Kilometer Kreisstraßen und knapp 1800 Kilometer Radwege. Der Landesbetrieb kümmert sich zudem um 7500 Brücken und 29 Tunnel.

Im Jahr 2010 arbeiten die Mitarbeiter des LBM auf 358 Baustellen. Ein Jahr später waren es 360 Baustellen. 2012 stieg diese Zahl auf 394. db