40.000
Aus unserem Archiv

BBC Linz erreicht das rettende Ufer

Kein Teaser vorhanden

Doch es war ein schwerer Weg ans rettende Ufer, und zwischendrin drohten die BBC-Mädels böse untergetaucht zu werden. Wenig Punkt, viele Fouls – so lässt sich die erste Halbzeit aus Sicht des BBC beschreiben. 0:7, 3:11, 15:23 lagen die Schützlinge von Trainer Thomas Modrack zurück, 16 Fouls begingen sie im ersten Durchgang. Offensiv schlossen sie ihre Angriffe zu überhastet ab, trafen viel zu selten den Korb, und in der Abwehr fanden sie kein Mittel gegen die lange Sunniva Ferri, die zehn ihrer 13 Punkte vor der Pause erzielte, und deren Kolleginnen.

"Ich wurde laut und deutlich", beschrieb Trainer Modrack hinterher seine Pausenansprache, und die zeigte Wirkung. "Wir haben alles geändert, auf aggressive Zonenverteidigung umgestellt", erläuterte Modrack seine Maßnahmen, doch entscheidend war vielmehr, dass seine Mädels wie verwandelt zur zweiten Hälfte antraten. Plötzlich kämpften sie, gewannen Bälle, versenkten sie mit vorher vermisster Sicherheit und schafften knapp zwei Minuten nach Wiederbeginn erstmals den Gleichstand (33:33).

Die schnelle Lisa Schuhmacher machte acht Punkte in dreieinhalb Minuten, Victoria Hundrieser versenkte insgesamt drei spektakuläre Dreier. Und doch dauerte es bis ins letzte Viertel, bis der BBC erstmals in Führung ging (49:48). Jetzt zeigten die nur mit sieben Spielerinnen angereisten Gäste Konditionsschwächen, und die Linzerinnen spielten ihr Spiel zu Ende.

Woher aber kam die wundersame Leistungssteigerung, der Stimmungswandel von einem verunsicherten zu einem selbstbewussten Team? "Das war Magic Modrack", sagte der Trainer und lächelte weise. Stefan Kieffer

BBC Linz: C. Hundrieser (18), Freymann (4), Esser (2), V. Hundrieser (2), Altmann (3), Friedsam (16), Malek (2), Schuhmacher (9), Brosowski, Marger (6).

Eine weite Reise steht den Linzer Basketballerinnen am Wochenende 31. März/1. April bevor. Der rheinland-pfälzische Verband hat das Final-Four-Turnier im Pokal der Männer und Frauen ins südpfälzische Bad Bergzabern vergeben. Dort ist der BBC gegen Oberliga-Spitzenreiter DJK Nieder-Olm, den Zweitplatzierten TV Bad Bergzabern sowie den Regionalliga-Zehnten BBC Horchheim krasser Außenseiter.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

6°C - 15°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!