40.000
Aus unserem Archiv
Bad Salzig

Bad Salzig reist als Zweiter zum Spitzenspiel

Das Spitzenspiel der Volleyball-Oberliga steigt am Samstagabend im Lahnsteiner Schulzentrum, wenn sich ab 19 Uhr am Oberheckerweg der Tabellenführer VC Lahnstein und der TV sebamed Bad Salzig gegenüber stehen.

Für den TV Bad Salzig (von links mit Florian Grajewski und Moritz Loch) geht es zum Tabellenführer VC Lahnstein, Loch fällt allerdings verletzt aus. Foto: hjs-Foto
Für den TV Bad Salzig (von links mit Florian Grajewski und Moritz Loch) geht es zum Tabellenführer VC Lahnstein, Loch fällt allerdings verletzt aus.
Foto: hjs-Foto

Bei seinem Besuch der Bad Salziger Begegnung gegen Walpershofen (3:2 für den TV) machte sich VCL-Spielertrainer Rafael Heilscher vor Ort ein Bild von den Rheintalern und sah, wie die Mannschaft nach einem 0:2-Rückstand noch das Ruder herumriss und sich zwei Zähler krallte. „Sie sind ein bisschen wie eine Wundertüte und liefern richtig gute Sätze ab, ehe sie dann unerklärlicherweise einbrechen“, so Heilscher, der seinem Team attestiert, „die besseren Einzelspieler“ in seinen Reihen zu haben. Zuletzt gestattete Bad Salzig der Bliesener Reserve den ersten Punktgewinn.

Der VCL geht mit komplettem Kader ins Spitzenspiel. Marc Kludas, der aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit in Mannheim ebenso wie der sich fortbildende Jan Lehnhardt kaum noch der Mannschaft mittrainiert, steht also ebenso zur Verfügung. Setzen sich die Lahnsteiner zum Abschluss der Hinrunde abermals vor eigenem Publikum durch, wird am Rhein-Lahn-Eck die Rückkehr in die Regionalliga so langsam zum Thema. „Wir würden zu einem Aufstieg nicht kategorisch Nein sagen“, ist der sportliche Ehrgeiz bei Heilscher und Co. nach wie vor sehr ausgeprägt.

Das wissen auch die Bad Salziger um Trainer Lutz Kasper. „Lahnstein ist in der Partie klarer Favorit, meine Jungs spielen angesichts unseres Rumpfkaders eine tolle Saison, aber wir sind realistisch: Alles andere als ein VC-Sieg wäre eine Riesenüberraschung“, sagt der Gäste-Coach.

Die Gastgeber wurden schon vor der Saison als Meisterschaftsfavorit gehandelt, diese Rolle haben sie mit sechs Siegen aus sieben Partien eindrucksvoll bestätigt. Aber auch die Bad Salziger haben schon sechs Siege verbucht, darunter auch die beiden ganz engen Tie-Break-Erfolge in den beiden letzten Spielen.

„Zu Hause ist Lahnstein eine Macht, da ist der Kader komplett und gegen uns sind sie äußerst motiviert“, weiß Kasper, „wir haben nichts zu verlieren, sondern können befreit aufspielen. Wir müssen mit unseren Aufschlägen viel Druck machen, mutig im Angriff sein und vor allem gut blocken. Dann könnten wir es schaffen, als Team der individuelle Klasse des VC erfolgreich Paroli zu bieten, denn wir wollen auch in Lahnstein versuchen, zu gewinnen.“

j5 bon sport_k

Volleyball

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

 1. VC Lahnstein  7 19: 6 18  2. TV Bad Salzig  8 20:12 16  3. VSG Saarlouis  7 18: 8 16  4. TV Limbach  8 17:14 13  5. TuS Gensingen  6 12: 9 12  6. TV Walpershofen  7 12:16  9  7. VC Mainz  6 12:15  7  8. TS Germersheim  7  7:19  4  9. TV Bliesen II  8  6:24  1

Volleyball (JD)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker