40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Volleyball
  • » Mittelrhein
  • » VfL Oberbieber unterliegt dem Tabellenzweiten klar
  • Aus unserem Archiv
    Engers/Oberbieber

    VfL Oberbieber unterliegt dem Tabellenzweiten klar

    Die Heimniederlage der Volleyballfrauen des VfL Oberbie-ber gegen den saarländischen Vertreter und Tabellenzweiten der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, TV Rohrbach, kam nicht unerwartet. Beim 0:3 (15:25, 25:27, 17:25) in der Sporthalle in Engers wehrte sich die Mannschaft von VfL-Trainer Ebi Abdol Samankan aber so gut es ging.

    Traten in gleichen Trikots gegeneinander an: Die Frauen des VfL Oberbieber, hier Vanessa Rochowiak im Angriff, und der TV Rohrbach.  Foto: Jörg Niebergall
    Traten in gleichen Trikots gegeneinander an: Die Frauen des VfL Oberbieber, hier Vanessa Rochowiak im Angriff, und der TV Rohrbach.
    Foto: Jörg Niebergall

    Nachdem die VfL-Mädels im ersten Durchgang bis zur Mitte des Satzes nahe am Gegner drangewesen waren, scheiterten Oberbie-bers Angreiferinnen mit zunehmender Spieldauer immer öfter am gegnerischen Block und mussten sich deutlich beugen.

    Der zweite Satz hatte es dann allerdings in sich. Ständig wechselte die Führung, es ging hin und her und war ungemein spannend. Der VfL war auf dem besten Weg den Anschluss zu schaffen. 23:20 lagen die Mädels um ihre Kapitänin Ann-Christin Böttcher vorne und alles war schon auf den 1:1-Satzausgleich gepolt. Die Gäste egalisierten jedoch zum 25:25. Nach dem nächsten Punkt haderte der VfL Oberbieber vehement mit einer Entscheidung der zweiten Schiedsrichterin, die für die Gäste den Vorteil brachte. Jessica Rochowiak, die das Spiel wegen Krankheit von der Tribüne aus mit verfolgen musste,berichtete, was passiert war: "Eine Spielerin der Gäste war deutlich im Netz, die Schiedsrichterin gab den Punkt aber nicht an uns, sondern an die Saarländerinnen. Manchmal stimmt es uns schon bedenklich, dass immer wieder Unparteiische von Vereinen aus unserer Liga angesetzt werden." Der enge Satz ging für die Heimmannschaft flöten, Oberbieber verlor auch den dritten Spielabschnitt und somit das gesamte Spiel.

    "Wir werden die kommende Pause nutzen, um neue Kraft zu tanken und gut zu trainieren. In der Rückrunde wollen wir durchstarten", blickte die engagierte VfL-Spielerin Jessica Rochowiak schon aufs neue Jahr voraus.

    VfL Oberbieber: Braun, Ann-Christin Böttcher, Mara Böttcher, Frauke Kurth, Derksen, Graichen, Vanessa Rochowiak.

    Von unserem Mitarbeiter Jörg Linnig

    Volleyball (ABCK)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach