40.000
Aus unserem Archiv
Neuwied

VC Neuwied holt Funk, Liedke und Dücking

Christoph Hansen

Der Kader des Volleyball-Zweitligisten VC Neuwied für die Saison 2018/2019 bekommt Konturen. „Wir haben für die neue Saison Sarah Funk aus Leverkusen, Zoe Liedke aus Aachen und Hannah Dücking aus Andernach für unser neues Team gewinnen können“, berichtete Rolf Müller vom VCN-Vorstand auf Anfrage der Rhein-Zeitung.

Spielte in der Jugend schon mal für den VC Neuwied. Jetzt kehrt Hannah Dücking (Nr. 4) aus Andernach nach Neuwied zurück.  Foto: Jörg Niebergall
Spielte in der Jugend schon mal für den VC Neuwied. Jetzt kehrt Hannah Dücking (Nr. 4) aus Andernach nach Neuwied zurück.
Foto: Jörg Niebergall

Zudem konnte Müller zufrieden mitteilen, dass nach Maike Henning nun auch das zweite Küken im Kader der Deichstadtvolleys, Lilli Werscheck, weiterhin in Neuwied spielen wird. Henning und Werscheck hatten in der Vorsaison mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und unter anderem das Interesse der Erstligisten VC Wiesbaden und NawaRo Straubing sowie des Zweitliga-Süd-Meisters von 2015/2016 und 2017/2018, VC Offenburg, geweckt. In Person von Jule Hellmann spielt zudem eine weitere junge und sehr talentierte Spielerin des Kaders der Saison 2017/2018 auch in der Spielzeit 2018/2019 für den Neuwieder Verein. Die Kaderplanung des VC Neuwied ist also auf einem guten Weg.

Sie spielen in der Saison 2018/2019 nicht mehr gemeinsam für den VC Neuwied: Während Jule Hellmann, Maike Henning (von rechts) und Lilli Werscheck (links) weiterhin für die Deichstadtvolleys aufschlagen werden, verlässt Sabine Hoffmann (2. von links) die Deichstadtvolleys, sie wechselt zu SSF Bonn (3. Liga West).  Foto: Jörg Niebergall
Sie spielen in der Saison 2018/2019 nicht mehr gemeinsam für den VC Neuwied: Während Jule Hellmann, Maike Henning (von rechts) und Lilli Werscheck (links) weiterhin für die Deichstadtvolleys aufschlagen werden, verlässt Sabine Hoffmann (2. von links) die Deichstadtvolleys, sie wechselt zu SSF Bonn (3. Liga West).
Foto: Jörg Niebergall

Mit Sarah Funk hatten die VCN-Verantwortlichen bereits vor einem Jahr gesprochen, aufgrund ihres Studiums in Köln war es damals aber nicht zu einem Wechsel gekommen. „Ich werde jetzt mein Studium abschließen und habe dann etwas mehr Zeit. Ich habe zuletzt vier Jahre lang in Leverkusen gespielt und möchte nun etwas Neues machen, brauche neue Impulse“, nennt die erfahrene Zuspielerin die Motivation für ihren Wechsel zum VCN. „Ich freue mich auf meinen neuen Verein. Einige Spielerinnen kenne ich schon“, sagt die gebürtige Mayenerin Funk, deren erste Volleyballstationen DJK Andernach und TV Vallendar waren und die die Beachvolleyballpartnerin ihrer neuen Teamkameradin Jule Hellmann ist. „Die Mannschaft ist cool und Bernd Werscheck ist ein sehr guter Trainer.“ Funk bringt jede Menge Erst- und Zweitligaerfahrung mit in die Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums. Sie spielte sechs Jahre lang bei Alemannia Aachen, 2013/ 2014 bei VT Aurubis Hamburg und zuletzt vier Jahre lang beim TSV Bayer Leverkusen, einer Spitzenmannschaft der 2. Bundesliga Nord.

Die 19-jährige Zoe Liedke stammt aus der Jugend von TuRa Monschau.Von 2013 bis 2015 spielte die Außenangreiferin für die SG Marmagen-Nettersheim in der 2. Bundesliga Nord und der 3. Liga West, ehe sie in der Saison 2015/2016 als Perspektivspielerin bei den Ladies in Black Aachen erste Profiluft schnuppern durfte.

Ein bekanntes Gesicht in der Volleyballszenerie am Mittelrhein ist der dritte Neuwieder Neuzugang, Hannah Dücking. Die 24-jährige war in den vergangenen Jahren eine der Führungsspielerinnen beim FC Wierschem in der Regional- und Oberliga. In der vergangenen Saison spielte sie für die DJK Andernach in der Oberliga.

Sieben der 14 Spielerinnen, die Hälfte des neuen VCN-Teams, stehen nun zu einem relativ frühen Zeitpunkt bereits fest. Rechtzeitig zum Trainingsauftakt am 1. August ist demnach zu erwarten, dass dem Neuwieder Trainerduo Bernd Werscheck und Ralf Monschauer, die komplette Mannschaft zur Verfügung stehen wird. „Wir sind noch mit einigen interessanten Spielerinnen in Gesprächen“, sagt Rolf Müller, ohne weiter Namen nennen oder kommentieren zu wollen.

„Ich möchte möglichst viele von euch auch in der kommenden Saison in unserem Team wiedersehen“, hatte der VCN-Trainer Bernd Werscheck nach dem letzten Saisonspiel gegen den MTV Stuttgart II im März gesagt. Sollten sich auch Lena Overländer, Sarah Kamarah sowie Lea und Jana Schäbitz in den nächsten Wochen bis zum Start der Vorbereitung wieder für den VC Neuwied entscheiden, dann wäre Bernd Werschecks Wunsch in sehr großem Umfang erfüllt.

Aus dem Kader der vergangenen Saison wird neben Anika Voigt (Laufbahnende) und Antonija Legcevic, die wieder in ihre Heimat nach Kroatien zurückgekehrt ist, auch Sabine Hoffmann beim Saisonauftakt Ende September nicht mehr dabei sein. Das Neuwieder Eigengewächs schließt sich dem West-Regionalligisten SSF Bonn an und trifft dort ihre früheren Neuwieder Mannschaftskameradinnen Hannah Lamby und Lea Neumann wieder.

Die neuen Deichstadtvolleys

Zugänge: Sarah Funk (TSV Bayer Leverkusen/2. Bundesliga Nord), Zoe Liedke (PTSV Aachen II/Regionalliga West), Hannah Dücking (DJK Andernach/Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar).

Abgänge: Sabine Hoffmann (SSF Bonn/3. Liga West), Anika Voigt (Laufbahn beendet), Antonija Legcevic (zurück nach Kroatien).

Kader 2018/2019

Außenangriff: Maike Henning, Zoe Liedke.

Libera: Sara Mahrokh.

Mittelblock: Jule Hellmann.

Universal: Lilli Werscheck, Hannah Dücking.

Zuspiel: Sarah Funk.

Von unserem Redakteur Christoph Hansen

2. Volleyball-Bundesliga Süd Frauen - Saison 2018/2019

 1. VC Printus Offenburg

 2. Rote Raben Vilsbiburg II

 3. VV Grimma

 4. Volleys TSV Sonthofen

 5. VC Deichstadtvolleys Neuwied

 6. MTV Stuttgart II

 7. SV Lohhof

 8. VC Olympia Dresden

 9. VC Wiesbaden II

10. TV Waldgirmes

11.  Volleys TV Holz

12. TSV Ansbach

13. TV Planegg-Krailling

Meister 2. BL Süd 2017/2018

3. Platz 2. BL Süd 2017/2018

4. Platz 2. BL Süd 2017/2018

5. Platz 2. BL Süd 2017/2018

6. Platz 2. BL Süd 2017/2018

7. Platz 2. BL Süd 2017/2018

8. Platz 2. BL Süd 2017/2018

9. Platz 2. BL Süd 2017/2018

  Meister 3. Liga Süd 2017/2018

  2. Platz 3. Liga Süd 2017/2018

  3. Platz 3. Liga Süd 2017/2018

  Meister 3. Liga Ost  2017/2018

  2. Platz 3. Liga Ost  2017/2018

Volleyball (ABCK)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach