40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Tischtennis
  • » Westerwald/Rhein-Lahn
  • » Tischtennis
  • » TTC Grenzau
  • » TTC Grenzau leistet sich Ausrutscher gegen Bergneustadt
  • Aus unserem Archiv
    Gummersbach

    TTC Grenzau leistet sich Ausrutscher gegen Bergneustadt

    Fehlstart für den TTC Grenzau in die neue Saison: Der Vorjahreszweite der Tischtennis-Bundesligarunde unterlag vor nur 170 Zuschauern beim TTC Bergneustadt mit 1:3. "Wir sind in der Tat noch aufbaufähig", sagte Trainer Tomas Pavelka.

    Grenzaus Spitzenspieler Andrej Gacina punktete zwar gegen Ricardo Walther, verlor aber das Spitzeneinzel gegen Bergneustadts Matchwinner Steffen Mengel in vier Sätzen.  Foto: Wolfgang Heil
    Grenzaus Spitzenspieler Andrej Gacina punktete zwar gegen Ricardo Walther, verlor aber das Spitzeneinzel gegen Bergneustadts Matchwinner Steffen Mengel in vier Sätzen.
    Foto: Wolfgang Heil

    Die Gastgeber traten ohne den Brasilianer Gustavo Tsuboi und somit mit drei deutschen Nationalspielern an. Im Auftaktspiel erwischte Grenzaus Masaki Yoshida zwar einen guten Start und entschied den ersten Satz für sich, doch nach dem 1:1-Ausgleich dominierte Steffen Mengel fast nach Belieben und brachte Bergneustadt mit 1:0 in Führung. "Nach dem ausgeglichenen Beginn wurde es furchtbar schwer für Masaki, da hatte er keine Chance mehr, ihm fehlte im ersten Spiel der Saison noch ein wenig die Spritzigkeit", sagte Grenzaus 2. Vorsitzender Frank Knopf.

    Im Anschluss wehrte sich Bergneustadts Neuzugang Ricardo Walther zwei Sätze lang gut und heftig. Dennoch entschied Grenzaus Spitzenspieler Andrej Gacina die beiden Durchgänge für sich. "Und im dritten hat Andrej richtig Gas gegeben, das ging dann sehr schnell", schilderte Knopf.

    "Mildernde Umstände" bekam Grenzaus 20-jähriger Neuzugang Liang Qiu schon vorab. "Es ist sein erstes Spiel für Grenzau und sein erstes Bundesligaspiel ohne seinen Vater als Trainer an der Bande", sagte Knopf und schien schon zu ahnen, dass Nationalspieler Benedikt Duda die Oberhand behalten würde. Dies geschah dann auch, der Bergneustädter siegte recht sicher in drei Sätzen.

    Der 1:2-Rückstand erhöhte den Druck für die Grenzauer enorm. Gacina gewann gegen Mengel zwar den ersten Satz, doch dann wendete Bergneustadts Nummer eins das Blatt, gewann zwei Sätze und behielt dann auch im umkämpften vierten Durchgang in der Verlängerung die Oberhand.

    "Das war sehr schade, dass es nicht gereicht hat, zweimal hat Andrej recht klar geführt", sagte Pavelka, der sich schützend vor seine Spieler stellte: "Das erste Spiel einer Saison ist immer schwierig. Masaki Yoshida hat während der Woche nur einmal täglich trainiert, weil er einen Hexenschuss hatte. Und Liang war sichtlich nervös in seinem allerersten Spiel, das er für einen anderen Verein als den TTC Frickenhausen bestritten hat."

    TTC Bergneustadt - TTC Grenzau 3:1

    Mengel - Yoshida 2:11, 11:8, 11:3, 11:5; Walther - Gacina 9:11, 8:11, 6:11; Duda - Qiu 11:8, 11:8, 11:7; Mengel - Gacina 9:11, 11:8, 11:7, 12:10.

    Von unserem Redakteur

    Christoph Gerhards

    TTC Grenzau
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach