40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Westerwald
  • » Schwöbel und Wehler auf Rang fünf
  • Aus unserem Archiv
    Dortmund/Wattenscheid

    Schwöbel und Wehler auf Rang fünf

    Die deutschen Jugend-Hallenmeister ermittelten die Leichtathleten in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund für die Altersklasse U 20, und in Bochum-Wattenscheid wurden gleichzeitig die Winterwurfmeisterschaften der Klassen U 18 und U 20 ausgetragen.

    Für Hochspringerin Selena Wehler vom SC Selters, hier mit dem Vereins-Abteilungsleiter und Kreisvorsitzenden Jürgen Keser, lief es in Dortmund nicht nach Wunsch, sie belegte mit 1,60 Meter Rang 15.  Foto: W. Birkenstock
    Für Hochspringerin Selena Wehler vom SC Selters, hier mit dem Vereins-Abteilungsleiter und Kreisvorsitzenden Jürgen Keser, lief es in Dortmund nicht nach Wunsch, sie belegte mit 1,60 Meter Rang 15.
    Foto: W. Birkenstock

    Vom Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR) hatten sich für diesen Höhepunkt der Hallensaison 15 Starter aus 9 Vereinen qualifiziert. Dabei waren auch vier Starterinnen des Leichtathletikkreises Westerwald, die ihre Qualifikation in der kurzen Hallensaison erbracht hatten oder diese in der Freiluftsaison 2015 bereits nachgewiesen hatten.

    Selena Wehler (SC Selters) im Trikot der LG Westerwald hatte ihre Qualifikation mit 1,71 Meter im Hochsprung in der letztjährigen Saison erfüllt, sie traf in Dortmund auf 17 Springerinnen. Ihre Anfangshöhe von 1,60 Meter meisterte sie sehr deutlich, aber bei 1,64 Meter kam bereits das Aus. So blieb für die U 18-Athletin Rang 15 in der Endabrechnung.

    Bei dem Renneroder Leon Schwöbel (SSC Koblenz-Karthause) lief es etwas besser. Er hatte sich mit der Weite von 18,14 Metern im Kugelstoßen für diese Titelkämpfe in der Klasse U 20 qualifiziert. Mit einer weiteren Leistungssteigerung auf 18,41 Meter beendete er die deutsche Meisterschaft auf einem sehr beachtlichen fünften Rang.

    Maja Höber (TuS Montabaur) hatte es im Trikot der LG Westerwald mit 66 Starterinnen im 60-Meter-Sprint der weiblichen Jugend U 20 zu tun. Somit mussten zunächst einmal neun Vorläufe absolviert werden. Als Zweite im sechsten Vorlauf erreichte sie in 7,81 Sekunden den Zwischenlauf. Für Maja Höber kam dann als Dritte im dritten Zwischenlauf mit 7,73 Sekunden das Aus. Sie erwischte allerdings einen sehr starken Zwischenlauf mit der späteren Silbermedaillengewinnerin Keshia Beverly Kwado (TV Wattenscheid), die im Endlauf 7,36 Sekunden lief.

    Neunzehn Werferinnen stellten sich in Wattenscheid auf dem Wurfplatz am Lohrheide-Stadion zum Titelkampf im Speerwurf der weiblichen Jugend U 20. Anna Wehler (LG Westerwald) hatte sich im Vorfeld mit der viertbesten Weite von 47,21 Metern qualifiziert. Sie begann den Wettkampf mit 42,04 Metern, im sechsten Versuch brachte ihr der Wurf auf 44,69 Meter Rang fünf in der Endplatzierung ein.

    Emma Wörsdörfer (TuS Wallmerod) erreichte nicht den Endkampf, sie platzierte sich mit der Weite von 37,59 Metern auf Rang 16. Klaus Wissgott

    Leichtathletik (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach