40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar
  • » Wirges kommt spät zum verdienten Erfolg
  • Aus unserem Archiv
    Montabaur

    Wirges kommt spät zum verdienten Erfolg

    Für die heimischen Bezirksligisten liefen die Fußball-Testspiele am Wochenende nicht nach Wunsch.

    Mit neuer Frisur unterwegs: Lukas Haubrich (schwarzes Trikot) bezwang mit der Spvgg EGC Wirges den TuS Mayen mit 2:0.  Foto: Michelle Saal
    Mit neuer Frisur unterwegs: Lukas Haubrich (schwarzes Trikot) bezwang mit der Spvgg EGC Wirges den TuS Mayen mit 2:0.
    Foto: Michelle Saal

    Spvgg EGC Wirges - TuS Mayen 2:0 (0:0). In der 25. Minute musste Yannick Rinker für die Wirgeser gegen den ansonsten harmlosen Rheinlandligisten auf der Linie klären und das 0:1 verhindern. Der gastgebende Oberliga-Aufsteiger ließ in der ersten halben Stunde den letzten Pass in die Spitze vermissen und vergab dann in der Viertelstunde vor der Pause mehrere hochkarätige Möglichkeiten. Nach der Pause ließ Wirges in der Defensive gar nichts mehr zu und münzte seine Feldüberlegenheit durch die Treffer von Yannik Finkenbusch (70.) und Sören Klappert (78.) in einen verdienten Sieg um.

    SG Steinefrenz-Weroth/Görgeshausen - SG Hundsangen/Obererbach 2:0 (2:0). Einen verdienten Sieg landete der A-Ligist im Rahmen seiner Sportwoche. Von Beginn an ließ er den Lokalrivalen nicht ins Spiel kommen und gewann alle entscheidenden Zweikämpfe. In der 16. Minute erzielte Willi Schuh die 1:0-Führung, in der 32. Minute erhöhte der überragende Musa Ölmez auf 2:0. In der zweiten Halbzeit versuchte der Bezirksligist alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen, war aber im Angriff viel zu harmlos gegen die gute Abwehr der Platzelf. Deren Torhüter Nils Weimer wurde nicht geprüft.

    SG Niederroßbach/Emmerichenhain - SC Berod-Wahlrod 5:2 (3:1). Der Bezirksligist aus Berod und Wahlrod, bei dem einige Stammspieler fehlten, ging zwar durch Tim Pfeifer früh in Führung, doch dann wendete der ambitionierte A-Ligist das Blatt und zog durch Tore von Sven Wiederstein, Sherif Rexhaj und Jeffrey Eshun (2) auf 4:1 davon. Damian Henzel verkürzte zwar für die Gäste, David Quandel sorgte aber für den 5:2-Endstand. Gelb-Rote Karten sahen Berod-Wahlrods Spielertrainer Thomas Schäfer (25.) und Niederroßbachs Sven Wiederstein (50.).

    SG Westerburg-Gemünden - RSV Weyer 0:6 (0:2). Beim Turnier in Dietkirchen kassierten die Westerburger eine unnötig deutliche Klatsche. Während sie in der ausgeglichenen ersten Hälfte ihre Chancen nicht nutzten, war Weyer wesentlich effektiver. Als die Hessen gleich nach der Pause auf 3:0 erhöhten, war die Partie entschieden, die restlichen drei Treffer fielen in der Endphase. gh

    Weitere Ergebnisse: TuS Koblenz - Beitar Jerusalem 0:2; SG Müschenbach/Hachenburg - TuS Waldernbach abgesagt; SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau - SG Hersch-bach-Schenkelberg 2:5; SG Kirburg/Hof- SG Nauroth/Mörlen/ Norken 1:2; SG Herschbach/Girkenroth/Salz - SG Birlenbach 2:4; SG Atzelgift/Nister - SG Ingelbach/ Borod/Mudenbach 1:1; Spvgg Horbach - TuS Niederahr 3:3; VfL Oberbieber - SG Horressen/Elgendorf 3:1; SG Elbert/Welschneudorf/Stahlhofen - TuS Nassau 6:2; SG Elbert - 1. FC Schwabsburg 4:3, SG Steinefrenz II - SV Eppenrod 1:0.

    Fußball-Oberliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach