40.000
Aus unserem Archiv
Simmern

Ucar und Daldaban fordern Zählbares

In der Fußball-Kreisliga B Süd steht das Spitzenspiel zwischen dem Zweiten Dickenschied und Tabellenführer Boppard II im Blickpunkt. Das Duell Rheinböllen II gegen Oberwesel II wurde auf kommenden Dienstag verlegt.

Führt mit elf Toren aus fünf Spielen die Schützenliste in der B Süd an:Weilers Benjamin Krallmann. Foto: SC
Führt mit elf Toren aus fünf Spielen die Schützenliste in der B Süd an:Weilers Benjamin Krallmann.
Foto: SC

SG Biebertal/Unterkülztal II - FC Karbach II. Die Gastgeber landeten bisher nur einen Dreier (5:2 gegen Kisselbach). Mit Ober Kostenz (1:5), Dickenschied (1:2) und Laudert (1:4) traf das Team von Spielertrainer Andreas Blatt allerdings auch auf Mannschaften, die am Ende oben wiederzufinden sein dürften. Mit dem FC ist am Freitag in Biebern um 19.30 Uhr erneut ein Gegner zu Gast, der gut gestartet (vier Siege, eine Niederlage) ist. „Wir waren bei den Niederlagen nicht chancenlos. Allerdings können wir aktuell mit diesen Mannschaften nicht mithalten“, so Blatt, der erneut einige Umstellungen vornehmen müssen. Unter anderem betrifft das die Torhüterposition. Julian Kemper befindet sich beruflich nach wie vor im Ausland. Daher half im letzten Spiel sogar Andreas Hammen, eigentlich Trainer des A-Liga-Teams, aus. Gegen den FC übernimmt die Position Jens Eisenbach.

SG Ober Kostenz/Kappel - SG Laudert/Lingerhahn. Die Gastgeber spielen bislang am liebsten remis: Drei von fünf Partien endeten bislang so, weiter stehen ein Sieg sowie eine Niederlage zu Buche. Das Team von Trainer Frank Pies muss daher punkten, um den Anschluss nicht zu verlieren. „Aufgrund der Schwere des Auftaktprogramms waren die Unentschieden kein Beinbruch“, erklärt Pies. Der Weg zum zweiten Sieg soll über eine stabile Defensive führen. „Vorne sind wir immer für ein Tor gut“, weiß Pies. Ihm kommt daher gelegen, dass er mit Julian Engers und Tobias Stümper wieder auf zwei Defensivspieler mehr zurückgreifen kann. Niklas Klein hingegen fehlt aus beruflichen Gründen.

SV Kisselbach - SC Weiler. Der Aufsteiger Kisselbach liegt mit sechs Punkten noch im Soll. Gegen die offensivstarken Gäste sollte aber zumindest keine weitere Niederlage folgen. „Wir müssen eigentlich punkten“, sagt SV-Trainer Jürgen Kiefer. Er will nach den schweren Spielen gegen Weiler und dem Derby bei Laudert nämlich nicht mit der jetzt vorhandenen Punktzahl dastehen. Personell sieht es beim SV wieder besser aus. Zuletzt setzte eine Grippewelle zahlreiche Akteure außer Gefecht. Nun droht nur noch Stefan Oncsa auszufallen.

SG Sohren/Niedersohren/Büchenbeuren - SG Niederburg/ Biebernheim/Damscheid II. „Wir spielen direkt voll auf Sieg“, sagt Niederburgs Spielertrainer Hüseyin Ucar vor dem Kellerduell. Er geht davon aus, dass Sohren gestern Abend im Nachholspiel in Oberwesel an die Leistungsgrenze gehen musste (Spiel war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet). Ucar hat natürlich den Ernst der Lage erkannt: „Wir haben jetzt einige Spiele gegen Mitkonkurrenten. Diese Punkte zählen doppelt.“ Personell wird Ucar Veränderungen vornehmen müssen: Michael Hohl und Tobias Kasper werden wohl wieder zum Kader der Bezirksligatruppe gehören.

TuS Dichtelbach - TuS Ellern. Die Gastgeber sind Letzter und als einziges Team noch ohne Punkt. Insbesondere nach der Halbzeitpause brach das Team von Serdar Daldaban fast immer ein und kassierte ein Großteil der 22 Gegentreffer. Die Gäste dürften insbesondere an die zweite Hälfte der letzten Partie gute Erinnerungen haben: Einen 1:2-Rückstand im Derby gegen Rheinböllen II drehten sie in ein 3:2 um. „Die Situation wird nicht einfacher“, hat Daldaban den Ernst der Lage erkannt. „Es wird Zeit zu punkten.“ Gedanken macht ihm vor allem die personelle Situation: Zuletzt saßen nur zwei Feldspieler auf der Bank. Daldaban appelliert an die verletzten Spieler, alles zu tun, um der Mannschaft möglichst schnell wieder zur Verfügung zu stehen. Apropos verletzte Spieler: Die Verletzung von Ellerns Stürmer Nico Dillenburg stellte sich als Kreuzbandriss heraus. Der junge Akteur fällt damit monatelang aus. Neben ihm fehlen Ellern auch Roman Geiß und Martin Müller mit ähnlichen Verletzungen.

SG Dickenschied/Gemünden - SSV Boppard II. Beide Teams liegen mit 13 Punkten an der Tabellenspitze, die Gäste belegen aufgrund eines marginal besseren Torverhältnisses den Platz an der Sonne. Irgendwie scheint es bei beiden Mannschaften richtig rund zu laufen, insbesondere die Gäste als Aufsteiger überraschen die Liga. SG-Trainer Mario Paul erwartet sie in Gemünden offensiv: „Das käme uns entgegen und wäre für das Spiel gut.“ Er richtet den Blick nur auf den nächsten Gegner, zum bisher Erreichten äußert er sich nicht. In den nächsten vier Wochen trifft sein Team ausschließlich auf Mannschaften aus den Top 5. wam

Kreisliga B Hunsrück/Mosel
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach