40.000
Aus unserem Archiv
Dommershausen

B Süd: Derby in Dommershausen

Am Mittwoch um 19.30 Uhr steht in Dommershausen eine vorgezogene Partie des 14. Spieltags der Fußball-Kreisliga B Süd an – und es ist eine interessante, denn die SG Vorder-hunsrück bittet die SG Mörsdorf/ Buch/Bell/Mastershausen II zum Nachbarschaftsduell im doppelten Sinn.

Zum einen wäre da die räumlich Nähe der Kontrahenten: "Es ist ein Derby und wird immer eins bleiben", sagt Vorderhunsrücks Coach Frank Pies, "das war auch schon zu B-Nord-Zeiten so, als wir gegen sie gespielt haben." Mittlerweile ist Mastershausen dazugekommen, was am Charakter der Begegnung wenig ändert. Nachbarn sind die beiden Klubs auch in der Tabelle: Mörsdorf II ist Achter mit 19 Punkten, Vorderhunsrück Neunter mit 18 Zählern. "Mit einem Sieg könnten wir bis auf den sechsten Platz klettern", weiß Pies. Zumindest bis zum Wochenende, denn das Spiel ist vorgezogen, da sich einige SGV-Akteure auf einer Tour befinden und Mörsdorfs Coach Jörg Kabelitz der Anfrage zustimmte.

Beide Teams gewannen am Wochenende, bei beiden stachen Mehrfach-Torschützen heraus. Vorderhunsrücks Thomas Reiz traf beim 5:3 gegen Mörschbach II viermal und schaffte das Kunststück, innerhalb von 16 Minuten einen Hattrick zu erzielen. Reiz hat 14 der 24 Vorderhunsrücker Tore erzielt. "Er macht aus drei Chancen vier Tore", schmunzelt Pies. Bei Mörsdorfs 3:1 in Uhler schoss Nico Wagner alle drei Tore, er hat damit sechs Treffer auf seinem Konto. Pies ist sich aber sicher, dass seine Abwehr nicht nur auf Wagner achten muss: "Ich denke schon, dass unter der Woche der eine oder andere aus der A-Klasse-Mannschaft aufläuft. Es wird schwer." mb

Kreisliga B Hunsrück/Mosel
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach