40.000
Aus unserem Archiv
Zell

Zell: Özgür Akin gibt sich zum Abschluss kämpferisch

Zum Abschluss der Hinserie gastiert die SG Zell/Bullay/Alf in der Fußball-Kreisliga A Mosel beim FSV Salmrohr II. Das Spiel wurde frühzeitig verlegt und findet nun am Freitag um 20 Uhr statt.

Zells Trainer Özgür Akin sehnt sich nach der Winterpause: „Das Ganze hat sich zuletzt, auch wegen den Spielabsagen, ganz schön in die Länge gezogen. Ich weiß auch nicht, ob es gut oder schlecht ist, dass wir letzte Woche nicht gespielt haben. Aber ich bin froh, wenn das Spiel vorbei ist und wir in die Winterpause gehen können.“

Er blickt auf eine Hinrunde zurück, die von Verletzungspech und immer wieder neu durchgewürfelten Mannschaften geprägt war. „Bei uns sind mit Matthias Kodra und Lukas Mertes zwei sehr wichtige Spieler fast die komplette Hinrunde ausgefallen, beziehungsweise hat Matthias es immer wieder probiert, was aber nicht geklappt hat. Dazu kam dann immer wieder die eine oder andere kleinere Verletzung. Deshalb waren wir auch immer wieder auf Verstärkungen aus der A-Jugend, aber auch von den Routiniers angewiesen“, sagt Akin.

Er will im letzten Spiel 2017 noch einmal alles reinhauen und mit seinem Team aus Salmrohr etwas mitnehmen. „Wir haben gut trainiert, und Salmrohr ist definitiv schlagbar. Wir haben uns noch nicht aufgegeben, die Stimmung ist für die Situation auch echt noch gut. Es wäre natürlich super, wenn wir zum Abschluss noch mal einen Sieg holen und mit drei Punkten in die Winterpause gehen. Dort gilt es dann den Fokus voll auf den Abstiegskampf zu richten, denn die Saison ist noch lange genug und wir wissen, was wir können“, gibt er sich kämpferisch. jjk

Kreisliga A Mosel
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach