40.000
Aus unserem Archiv
Cochem

Mont Royal schenkt 3:1-Führung her

In der Fußball-Kreisliga A Mosel mussten sich die SG Zell und die SG Mont Royal am sechsten Spieltag mit einem Unentschieden begnügen.

SG Zell/Bullay/Alf – SG Landscheid/Binsfeld/Niederkail 1:1 (1:0). Mit einem frühen Tor konnte Zell in Führung gehen. „Wir hatten einen sehr guten Beginn, haben danach aber nur schwer ins Spiel gefunden. Dennoch haben wir bis zur Pause wenig zugelassen. In der Halbzeit haben wir uns vorgenommen, konzentrierter aufzutreten, kassieren aber nach einem langen Ball schnell das 1:1“, sagte Zells Trainer Horst Kropp. Auch im Anschluss wurde Landscheid über lange Bälle mehrmals gefährlich. „Auf dem Platz in Bullay war Fußballspielen fast nicht möglich, trotzdem ging es immer hin und her. Der Punkt ist für uns verdient“, freute sich Kropp über das Unentschieden.

Zell: Binzen – Weis (46. Stülb), Mertes, Klein (64. Kropp), Binz – Aydin, Budinger, Kodra, Schmidt, Schmitz – Burg.

Tore: 1:0 Lorenz Budinger (2.), 1:1 Fabian Wey (48.).

SV Hetzerath – SG Mont Royal Kröv/Reil 3:3 (1:1). Die SG Mont Royal hat in Hetzerath eine sicher geglaubte Führung kurz vor Schluss aus der Hand gegeben. Nachdem die Gastgeber durch Maik Elsen in Führung gingen, konnten Fatih Sözen mit einem Doppelpack und Janis Melsheimer das Spiel zu Gunsten der Gäste drehen. Sieben Minuten vor Schluss sah alles nach einem Auswärtssieg aus, als Elsen sein zweites Tor erzielte und Hetzerath neue Hoffnung gab. Diese wurde durch den dritten Treffer von Elsen in der dritten Minute der Nachspielzeit auch erfüllt. „Wir haben das Spiel dominiert, unsere Chancen aber nicht genutzt. Kurz vor Schluss kassieren wir dann zwei unnötige Tore, die uns letztlich zwei wichtige Punkte gekostet haben. Hetzerath hat nie aufgegeben, und wir haben das ganze mit der Führung auf die leichte Schulter geholt“, sagte Kurt Löwen, der Vorsitzende des TuS Kröv.

Mont Royal: P. Burg – Filzen, Cullmann, D. Burg (46. Schulz), Kiesewetter, Melsheimer, Meeth, Sözen, I. Kahyaoglu, Nahlen, Klein (46. Henrichs).

Tore: 1:0 Maik Elsen (24.), 1:1, 1:2 Sözen (33., 50., Foulelfmeter), 1:3 Melsheimer (81.), 2:3, 3:3 Elsen (83., 90.+3.).

Besonderheit: Gelb-Rote Karte für Meeth (Mont Royal, 89.). jjk

Kreisliga A Mosel
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach