40.000
Aus unserem Archiv
Straßenhaus

SG Ellingen sucht einen neuen Trainer und verliert Stürmer Florian Raasch

Fußball-Bezirksligist SG Ellingen/Bonefeld/Willroth muss sich einen neuen Trainer suchen. Thomas Kahler stellt seinen Posten am Saisonende zur Verfügung. „Es ist eine meiner schwersten Entscheidungen, aber nach sieben Jahren möchte ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen, es ist Zeit für eine Pause“, sagt der 39-Jährige. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden, Kahler bleibt dem Verein aber in anderer Funktion erhalten.

Thomas Kahler legt sein Traineramt bei SG Ellingen/Bonefeld/Willroth am Saisonende nieder, bleibt dem Bezirksligisten aber in anderer Funktion erhalten.  Foto: SG Ellingen
Thomas Kahler legt sein Traineramt bei SG Ellingen/Bonefeld/Willroth am Saisonende nieder, bleibt dem Bezirksligisten aber in anderer Funktion erhalten.
Foto: SG Ellingen

Kahler leistete in den vergangenen sieben Jahren erfolgreiche Arbeit bei SG Ellingen/Bonefeld/Willroth. Er führte die Mannschaft zurück in die Bezirksliga Ost und formte eine Mannschaft, die um den Aufstieg in die Rheinlandliga mitspielte. Höhepunkt war das Entscheidungsspiel vor 2145 Zuschauern in Puderbach gegen den punktgleichen SV Windhagen, das die SG Ellingen/Bonefeld/Willroth mit 0:2 verlor. Windhagen bejubelte damals den Aufstieg, Kahlers Team blieb in der Bezirksliga.

„Thomas Kahler ist ein ausgezeichneter Fachmann in Sachen Fußball. Seine Entscheidung, nach sieben Jahren nicht mehr als Trainer zur Verfügung zu stehen, ist nachvollziehbar. Das respektieren wir zu 100 Prozent“, sagt der stellvertretende SG-Vorsitzende André Meffert. Kahler wird die SG Ellingen nicht verlassen, er will dem Verein weiterhin mit seinem Fachwissen zur Verfügung stehen. So soll Kahler aktiv in der Vorstandsarbeit mitwirken.

„Wir sind sehr glücklich, dass Thomas den Verein mit seiner Expertise weiterhin unterstützen und an der Gestaltung des Vereins mitwirken will“, sagt Vorstandsmitglied Clemens Hasni. „Die Suche nach einem Nachfolger ist bereits im vollen Gange. Der Vorstand hat mit der sportlichen Leitung ein Anforderungsprofil entworfen. Jetzt müssen wir unsere Hausaufgaben machen. Nichtsdestotrotz steht der Klassenerhalt als oberstes Ziel fest.“

Der Tabellenelfte SG Ellingen/Bonefeld/Willroth meldet unterdessen eine weitere Personalie, Stürmer Florian Raasch verlässt den Bezirksligisten und wechselt mit sofortiger Wirkung in die Rheinlandliga zur SG Neitersen/Altenkirchen. Beide Vereine verständigten sich auf einen Transfer des Stürmers. Raasch war im Sommer 2013 von der SG Puderbach zur SG Ellingen/Bonefeld/Willroth gewechselt und ist seitdem einer der Top-Torjäger der Bezirksliga Ost. In den vergangenen vier Spielzeiten erzielte Raasch mehr als 100 Tore. „Wir haben Florians Wunsch, eine Spielklasse höher zu spielen, entsprochen, weil die SG Ellingen/Bonefeld/Willroth ihm viel zu verdanken hat und er sich immer absolut vorbildlich verhalten hat“, sagt SG-Vorstandsmitglied Meffert. red

b0501-engers_k

Fußball

Bezirksliga Ost

 1. SG Emmerichenhain/N.  16 39:26 35  2. Spvgg EGC Wirges  16 54:21 33  3. VfB Wissen  16 36:14 33  4. TuS Montabaur  16 40:22 33  5. SG Weitefeld-L./F./N.  16 40:22 31  6. SG Wallmenroth/Sch.  16 31:22 27  7. SG Westerburg/Gem.  16 34:21 26  8. SG Ahrbach/H./Girod  17 27:24 26  9. SG Elbert/W./Stahlhofen  17 25:26 22 10. SG Hundsangen/O.  16 26:31 18 11. SG Ellingen/Bonefeld/W.  16 27:32 16 12. SG Müschenbach/H.  16 25:34 14 13. VfL Hamm  16 27:57 13 14. VfL Bad Ems  16 19:43 12 15. FSV Osterspai/Kamp-B.  16 23:53 11 16. TuS Burgschwalbach  16 16:41  8

Fußball-Bezirksliga Ost
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach