40.000
Aus unserem Archiv
Straßenhaus

SG Ellingen ist im Kellerduell gegen TuS Burgschwalbach gefordert

Auf ein Kellerduell am zehnten Spieltag waren die Bezirksligafußballer der SG Ellingen /Bonefeld/Willroth (12., 8 Punkte, 14:18 Tore) vor dem Saisonstart ganz und gar nicht eingestellt. Als Minimalziel hatte Ellingens Trainer Thomas Kahler eine Verbesserung der Platzierung der Vorsaison (Rang sechs) ausgegeben. Doch am Sonntag ab 15 Uhr geht es auf dem Kunstrasenplatz in Straßenhaus nicht nur für den Aufsteiger TuS Burgschwalbach (15., 5, 10:25) um Punkte im Kampf um den Klassenverbleib, sondern auch für die Gastgeber.

„Wir können als Verein und Mannschaft jetzt nicht einfach nach Plan A weitermachen. Es hat uns personell bisher derart hart getroffen, dass wir es nicht kompensieren können“, sagt Kahler. Im Training am Dienstag hat der SGE-Trainer seinen Spielern klar vermittelt, dass nun zu allererst die Tugenden Kampf und Einsatz gefragt sind.

Den Gegner aus dem Rhein-Lahn-Kreis hat der 39-jährige frühere Oberligatorjäger der (FV Engers, SV Roßbach/Verscheid, SF Eisbachtal) zwei Mal beobachtet. Kahlers Urteil: „Burgschwalbach hat immer noch die große Euphorie des Aufstiegs und verfügt zudem über eine gefährliche Offensive. Zuletzt waren und sind die Burgschwalbacher aber etwas vom Verletzungspech verfolgt“, sagt Kahler. Doch diese Parallele zu seinem Team spielt am Sonntag nach Auffassung des SGE-Trainers ohnehin keine Rolle. „Es gibt für uns jetzt keine einfachen oder schweren Gegner. Wir müssen unsere Leistung abrufen, dann werden wir auch wieder punkten“, ist sich Kahler sicher.

Nach der Kerb und dem ersten Heimpunkt (1:1 gegen die SG Elbert) kommt Burgschwalbach zur SG Ellingen, um zu „versuchen, etwas mitzunehmen gegen einen eher unbekannten Gegner“, sagt der TuS-Trainer Torsten Baier. Seine Mannschaft soll sich nicht verstecken. „Wir werden keinesfalls hinfahren, um uns zu ergeben. Um zu punkten, ist es nötig, dass wir im Kollektiv besser verteidigen.“ Dem Trainer ist aufgefallen, dass sein junges Team sich in manchen Situationen noch nicht clever genug verhält und gelegentlich zu brav auftritt. „Uns fehlt ein Häuptling auf dem Platz“, bedauert Baier, zumal der dafür geeignete Janosch Lauter noch länger verletzt ausfällt. Wieder im Kader stehen hingegen Maximilian Janz und Julian Kohl. Ch. Hansen/Th. Stötzer

Fußball-Bezirksliga Ost
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker