40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » Bezirksliga
  • » Kellerkinder wollen die letzte Option nutzen
  • Aus unserem Archiv
    Bretzenheim

    Kellerkinder wollen die letzte Option nutzen

    Nach aktuellem Stand sind sowohl der TuS Monzingen als auch die SG Weinsheim aus der Fußball-Bezirksliga abgestiegen. Beide rangieren mit 22 Punkten am unteren Ende der Tabelle. Um aber alle Eventualitäten abzusichern, bestreiten die Mannschaften am heutigen Freitag um 19 Uhr ein Platzierungsspiel auf dem Bretzenheimer Kunstrasen.

    Zunächst werfen beide Teams einen Blick auf Karadeniz Bad Kreuznach. Der Vizemeister muss seine Aufstiegsspiele gewinnen und in die Landesliga einziehen. Sollte sich zudem noch ein Verein dazu entscheiden, nicht in der Bezirksliga zu melden, profitiert der Sieger der heutigen Begegnung.

    Was das Duell angeht, sind sich beide Parteien einig. "Wenn man noch eine solche Option bekommt, sollte man sie auch nutzen", sagen TuS-Trainer Jonas Erbach und Patrick Donau, der stellvertretende Abteilungsleiter der SGW, unisono. Beide Mannschaften wollen zum Saisonabschluss gewinnen. An Motivation sollte es dabei nicht mangeln. "Ich denke, dafür sind wir alle Fußballer genug", sagt Erbach, der anfügt: "Ich finde es unglücklich vom Verband, dass am letzten Spieltag noch der Fünftletzte der Bezirksliga zittern muss und alle Blicke auf die oberen Ligen gehen. Dann lieber eine feste Anzahl an Ab- und Aufsteigern festlegen und in der anschließenden Saison mit einer ungeraden Anzahl an Teams spielen." fst

    Fußball-Bezirksliga Nahe
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker