40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » B-Klassen
  • » Meisenheimer Zweite überwintert an der Tabellenspitze
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Bad Kreuznach

    Meisenheimer Zweite überwintert an der Tabellenspitze

    Zehn Nachholspiele standen in den Fußball-B-Klassen auf dem Programm. Vor allem der Spitzenreiter der Bad Kreuznacher West-Staffel, die SG Meisenheim II, nutzte dies, um ihren Torhunger vor der Winterpause zu stillen. Die SG fegte den TuS Monzingen II mit 6:0 vom Feld.

    B-Klasse Bad Kreuznach Ost

    VfL Sponheim - SV Waldlaubersheim 5:0 (4:0). Dennis Jung brachte mit einem Doppelpack (10., 27.) den VfL auf die Siegerstraße. Dazwischen durfte auch Kevin Lautermann einen Treffer bejubeln (22.). Robin Reinhardt vor dem Pausenpfiff (34., per Handelfmeter) und Marco Silvestri danach markierten die weiteren Treffer (72.). Beide Teams beendeten die Partie zu zehnt. Nach einem Wortgefecht durften Reinhardt und SV-Akteur Dennis Armbrüster frühzeitig unter die Dusche (40.).

    SG Steyerbachtal - TuS Hackenheim II 3:1 (0:1). Alexander Wolff drehte die Partie nach Wiederbeginn mit einem Doppelschlag (65., 70.). "Großes Kompliment an ihn", sagte SGS-Abteilungsleiter Markus Pfaffenbach. "Er hatte sich vorher verletzt, und es stand auf der Kippe, ob er noch weiterspielen kann." Frederico Prina hatte die Gäste kurz vor der Pause in Führung geschossen (43.). Daniel Zuck markierte den Treffer zum Endstand (81.).

    SG Wallhausen/Dalberg/Argenschwang - SG Guldental II 4:0 (2:0). "Zunächst ein großes Lob an die Gäste, dass sie angetreten sind", erklärte Ralf Grevelhörster, der Trainer der Heimischen. Zur Erklärung: Die Gäste hatten nur neun Spieler zur Verfügung. "Dafür haben sie sich gut aus der Affäre gezogen", analysierte Grevelhörster weiter. "Für uns sind die Punkte wichtig." Der Torfilm: 1:0 Jan Gellweiler (15.), 2:0 Tim Steinbach (40.), 3:0 Christoph Tonn (75.), 4:0 Steinbach (85.).

    B-Klasse Bad Kreuznach West

    SG Weinsheim II - FCV Merxheim II 1:7 (0:1). "Insgesamt ein verdienter Erfolg für uns", berichtete FCV-Informant Michael Ottenbreit. Die Tore in der Partie, die auf den Sponheimer Platz verlegt worden war: 0:1 Christian Mitchell (11.), 0:2 Sebastian Berghof (54.), 1:2 Felix Ranly (60.), 1:3 Dennis Gillmann (75.), 1:4 Carsten Gerhard (77.), 1:5, 1:6 Mitchell (84., 85.), 1:7 Mike Horlacher (90.).

    VfL Rüdesheim II - SG Seesbach/Schwarzerden 4:1 (2:1). Einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf konnte VfL-Trainer Werner Ehle bejubeln: "Das bringt uns ein wenig Luft über Weihnachten." Arthur Gonscharow (15.) und Kutsal Ceylan (35.) schossen die Führung heraus. SG-Kicker Lars Petersen konnte kurz vorm Pausentee verkürzen (43.). Andreas Berg (68.) und Farian Lehmann (81.) sicherten mit ihren Treffern im zweiten Durchgang die drei Zähler.

    TuS Monzingen II - SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach II 0:6 (0:1). Fabian Herrmann schoss die SG mit einem Dreierpack fast im Alleingang zum Erfolg. Seine Teamkollegen Geworg Dadjan, Ousmane Seye und Marc-André Schneider durften jeweils nur einen Treffer bejubeln. Durch den Sieg überwintert die SG an der Tabellenspitze.

    B-Klasse Birkenfeld Ost

    SG Oberreidenbach/Sien - SC Kirn-Sulzbach 0:4 (0:1). Bis zur 70. Minute hielten die SGler mit. "Dann haben sich unsere konditionellen Defizite gezeigt", erklärte SG-Abteilungsleiter Gerd Schmell. Marc Tröschel (70.), Marcel Hey (71.) und Artur Rusch (79.) bestraften die fehlende Laufbereitschaft eiskalt. Jörg Salomon markierte den Treffer vor der Pause (42.).

    Spvgg Teufelsfels - Spvgg Hochwald 0:7 (0:2). Mike Barton, Steffen Weyand und Klod Lazar trugen ihre Namen doppelt in die Torschützenliste des Kantersiegs ein. Robert Bach verewigte sich einmal.

    SG Bergen/Berschweiler - SV Mittelreidenbach 3:2 (1:1). Tim Brühls Treffer (82.) bescherte der SG drei Zähler. "Im Endeffekt ein verdienter Erfolg für uns. Wir hatten eine Vielzahl an Chancen", sagte SG-Kassierer Walter Stauch. Artur Wirt (12.) und Markus Winckers (47.) brachten die Gäste zweimal in Front. Die SGler Heiko Karschuck (25., FE) und Marcel Schätzel (67.) hatten passende Antworten parat.

    SG Perlbachtal - Eintracht Nahe Mitte 3:2 (0:2). Die Perlbachtaler drehten im zweiten Abschnitt richtig auf und konnten die Partie drehen. Tim Welschbach (62.) und Nico Buß (72.) egalisierten zunächst den 0:2-Rückstand. Eduard Lind war es vorbehalten, den Siegtreffer zu markieren (85.). Sven Mensah (15.) und Timmy Lorenz (16.) hatten die Eintracht in Führung geschossen. Lorenz sah vor der Pause noch die Rote Karte. Jörn Zillmann

    Fußball-B-Klassen (E)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach