40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Birkenfeld

Maul überlässt dem SCB die Favoritenrolle

Ein gewisses Muster ist in den Ergebnissen des SV Buhlenberg erkennbar. Auf zwei Sieg folgten zwei Niederlagen, dann wieder ein Sieg. Um die Reihe fortzusetzen, müsste der SV am Sonntag, 15 Uhr, sein Heimspiel gewinnen. Doch zu Gast ist der SC Birkenfeld, der ungeschlagene Tabellenführer der Fußball-A-Klasse.

Christopher Maul hätte nicht dagegen, wenn seine Mannschaft den nächsten Zweierblock komplettieren könnte. „Das wäre natürlich schön“, sagt der Buhlenbeger Ko-Trainer. „Wir werden alles daransetzen, die drei Punkte bei uns zu behalten.“ Favorit sind für ihn aber die Gäste. Etwas Mut macht ihm der Blick in die Vergangenheit. „Die Birkenfelder haben sich in Buhlenberg immer schwergetan“, sagt Maul. „Daran wollen wir anknüpfen, auch wenn es schwierig wird.“

Er sieht im Bezirksliga-Absteiger zwar keine Übermannschaft, attestiert dem SCB aber, durchweg stark besetzt zu sein. „Die Birkenfelder haben das Potenzial, auch weiterhin ganz weit vorne mitzuspielen“, sagt der Ko-Trainer. „Mit den erfahrenen Leuten Christian Jahn und Marco Orth sind sie in der Offensive gut bestückt. Man darf aber auch ihr Kollektiv nicht außer Acht lassen.“ Da Spieler, die verletzt waren, zurückkehren, können die Buhlenberger aus dem Vollen schöpfen. Maul prophezeit: „Die Mannschaft gewinnt, die mehr arbeitet.“

Auf einem potenziellen Abstiegsrang steht mit drei Punkten derzeit die SG Rötsweiler-Nockenthal/Mackenrodt. Doch auch die SG Idarwald, die am Sonntag nach Rötsweiler kommt, weist nur einen Zähler mehr auf. Beide Mannschaften haben die Chance, Anschluss an das Mittelfeld zu finden. Doch nur dem Sieger gelingt das, ein Unentschieden würde beiden Teams wenig nutzen. Insofern ist die Begegnung für die Kontrahenten richtungsweisend. ga

Die weiteren Spiele: VfR Baumholder II – SV Nohen (Samstag, 14 Uhr), Spvgg Nahbollenbach – Spvgg Hochwald, TuS Breitenthal – Spvgg Teufelsfels, SG Kirschweiler/Hettenrodt – TuS Tiefenstein, SV Niederwörresbach – TuS Oberbrombach, VfL Weierbach – SV Oberhausen (alle Sonntag, 15 Uhr).

Fußball-A-Klassen
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach